Jede Woche fragen wir in den Möglinger Nachrichten nach einem alten schwäbischen Wort und bringen in der nächsten Woche die Auflösung. Alle blauen Begriffe sind vertont und können angehört werden.

      [grundsätzliches]   [schwäbische Sprüche] 

hier ist eine schöne und umfassende Beschreibung unseres schwäbischen Landes

!!!! hier gibt es viele schwäbische Gedichte und Geschichten  !!!!
Unsere Vorfahren haben seit Jahrhunderten schwäbisch geschwätzt und z. T. auch geschrieben. Schwäbisch gehört zu unserer Vergangenheit, es ist ein Kulturgut, das erhalten werden muss. Natürlich hat sich auch der Dialekt in den letzten 100 Jahren stark verändert. Die Aussprache war wesentlich akzentuierter, mit vielen Begriffen aus der Landwirtschaft könnte man heute nichts mehr anfangen. Die Sprache verändert sich laufend mit der gesamten Umwelt und Umgebung.  Seit dem 14.11.2002 haben wir nun über 930 alte schwäbische Wörter in den Möglinger Nachrichten veröffentlicht.  Mit den Breschtleng, also Erdbeeren fing alles an. Es gibt noch aber noch mehr!
lfd Nr. Begriff Erläuterung
933 Woaza des geit's nägschte Woch
932 komm ruff komm ruff bedeutet: komm herauf
931 Vaddr  Vater wird als Vaddr ausgesprochen
930 uffm Schlauch stao Auf dem Schlauch stehen - nicht Bescheid wissen, woher kommt der Begriff? – wenn man auf dem Schlauch steht läuft kein Wasser durch – es kommen keine Gedanken durch.
929 vergallobbiera Vergaloppieren, also sich voreilig fest auf eine Sache versteifen, sich verrennen
928 Schmu macha Schmu machen, bedeutet betrügen, etwas unrechtes tun. Der Ausdruck stammt aus der alten Gaunersprache.
927 schiffa Schiffa sagt man etwas vulgär für urinieren.
926 Pfropfa Ein Pfropfa ist Verschluss, ein Pfropfen, es kann auch ein Korken sein, oder ein verstopftes Rohr (do isch en Pfropfa drenn).
925 Vetter Der Vetter ist der Cousin, also der Sohn eines Onkels oder einer Tante
924 Bäsle Das  Bäsle ist die Cousine, also die Tochter eines Onkels oder einer Tante

Hier sind alle Begriffe hinterlegt, bitte Anfangsbuchstaben anklicken:

A B D E F G H   I J L M N O P Q R S T V W Z

und hier hören sie die Glocken der Pankratiuskirche