Jede Woche fragen wir in den Möglinger Nachrichten nach einem alten schwäbischen Wort und bringen in der nächsten Woche die Auflösung. Alle blauen Begriffe sind vertont und können angehört werden.

      [grundsätzliches]   [schwäbische Sprüche] 

hier ist eine schöne und umfassende Beschreibung unseres schwäbischen Landes

mundARTradio
lfd Nr. Begriff Erläuterung
770 wia da' witt des geit's nägscht Woch'
769 g'sait G’sait heißt gesagt, des hau i net gsait:  das habe ich nicht gesagt.
768 Boiz A Boiz ist eine kleine Gaststätte
767 Dätsch mr net Den Spruch Dätsch mr net…  haben schon Generationen von Ehemännern gehört. Es ist eine als Frage formulierte freundliche Aufforderung, etwas zu erledigen, was vom Ehemann/Partner sofort zu befolgen ist.
766 D’Henna send henna

Die Hühner sind herinnen (im Stall)

Hier sind alle Begriffe hinterlegt, bitte Anfangsbuchstaben anklicken:

A B D E F G H K L M N O P Q R S T V W Z

hier gibt es weitere schwäbische Gedichte und Geschichten 

hier hören sie die Glocken der Pankratiuskirche